Alternative zum Religionsunterricht

Erprobungsphase des Faches Werte und Normen an Grundschulen läuft erfolgreich. Weitere Grundschulen können sich bewerben.

Erprobungsphase des Faches Werte und Normen an Grundschulen in Niedersachsen

Die Erprobungsphase des Faches „Werte und Normen“ an Grundschulen wird fortgeführt und wird im kommenden Schuljahr 2018/2019 für insgesamt 40 Grundschulen offenstehen. Neu ist, dass auch fachfremd unterrichtende Lehrkräfte den Unterricht erteilen dürfen.

Die Tatsache, dass die Erprobungsphase in die zweite Runde geht, verdeutlicht, dass auch an Grundschulen ein großes Interesse und eine große Nachfrage an dem Fach besteht, denn bisher kann das Fach als Alternative zum Religionsunterricht nur von Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen angewählt werden.

Das Fach „Werte und Normen“ zeichnet sich durch seinen interdisziplinären Ansatz aus, der religionskundliche, philosophische und allgemein gesellschaftlich relevante Themen verbindet und darüber hinaus ethisch reflektiertes Handeln sowie Werteorientierung und Wertereflexion fördert. In Anbetracht der zunehmenden Pluralisierung unserer Gesellschaft und vor dem Hintergrund der Vielfalt von Religionen und Weltanschauungen wäre die Einführung des Faches Werte und Normen an Grundschulen ein wichtiger Schritt hin zur interkulturellen Kompetenz und zu einem gemeinsamen, integrativen Lernen aller Schülerinnen und Schüler.

Der Humanistische Verband Niedersachsen, K.d.ö.R., und der Fachverband Werte und Normen – Ethische und humanistische Bildung in Niedersachsen e.V., haben in der Vergangenheit bereits Fortbildung für Lehrkräfte für dieses Fach im Grundschulbereich angeboten und werden dies auch weiterhin tun.

Wir rufen alle interessierten Grundschulen auf, sich für die Erprobung zu bewerben!
Interessierte Lehrkräfte und Schulleitungen sollten sich bis zum 15. Juni 2018 an das Niedersächsische Kultusministerium wenden: Martin Wöckener, Telefon: 0511 120-7385, E-Mail: martin.woeckener@mk.niedersachsen.de, Jens Aden, Telefon: 0511 120-6748, E-Mail: jens.aden@mk.niedersachsen.de Infos: www.schure.de/36/82105-50-10.htm

Hier die Informationen des Kultusministeriums zu Beginn der erfolgreichen Erprobungsphase im Schuljahr 2017/2018: www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/land-will-werte-und-normen-an-grundschulen-erproben--einjaehrige-erprobungsphase-startet-zum-schuljahr-20172018-154338.html

Weitere Angebote für SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte:

Des Humanistischen Verbandes Niedersachsen finden Sie hier...

Des Fachverbandes Werte und Normen: www.fv-wun.de

Zurück