Gehirne unter Strom

Unter dem sozialen und psychologischen Aspekt wird der Vortrag folgende Themen behandeln:

  • Soziale Medien (facebook und co.), ihr Aufbau und ihre Besonderheiten (Stichworte: Algorithmen, Filterblasen, Echokammern).
  • Die Frage „Was machen diese Medien mit den Nutzern“ unter Beachtung der psychologisch/evolutionären Ausstattung der Menschen
  • Unter dem philosophischen Aspekt stellt sich die Frage nach Bewahrung von Autonomie im Umgang mit den Internetmedien
  • Ursachen und Folgen von Internetsucht im Allgemeinen und Cybermobbing sowie virtuelle Gewalt im Besonderen
  • Bedeutung von Resilienz, bezüglich der Widerstandsfähigkeit des Menschen bei durch Digitalisierung verursachter Stressbelastung
  • Roboter-Mensch (Stichwort: „Zombie“)

Referent: Peter Reichl, Osnabrück

Ab 18:00 Uhr sind alle Mitglieder und Interessierte zu einem lockeren Zusammensein ins Café des Familienzentrums eingeladen.

Foto: Manfred Werner-Tsui (CC BY-SA 3.0)

Ort: Aurich

Zurück